Kokosholz

Die Natur vergeudet nichts, deshalb findet auch das Holz der Kokospalme ihre Verwendung.
Der Stamm wird 20 bis 25 m hoch und hat einen Durchmesser von 20 bis 50 cm.
Zwar wird eine Kokospalme bis zu 120 Jahre alt, allerdings wird sie im Alter von 50 bis 60 Jahren gefällt, da sie dann kaum noch Früchte trägt.
Das Holz ist im Gegensatz zu beispielsweise Eiche oder Buche viel weicher, dennoch eignet es sich für die Herstellung verschiedener Produkte:
die Einheimischen bauen ihre Hütten daraus, Haushaltsgegenstände wie Schüsseln, Schmuck und Wohnaccessoires, Instrumente (z.B. Gitarren) und Parkettböden und Möbel.
Das Besondere an Kokosholz ist die vielseitige und individuelle Färbung, die durch die Anzahl der Leitbündel im Stamm beeinflusst werden.
Der Stamm ist im Inneren sehr weich, das Äußere ist hart. Dort befinden sich nämlich die dichtfaserigen Leitbündel, die den Stamm wie Seile festigen. Und so je nach Anzahl dem Holz eine bestimmte Färbung geben. Von Hellbraun bis dunkles Rotbraun bis dunkle Töne ist alles dabei.Wer also schöne und hierzulande auch noch recht exotische Möbel, Böden oder Accessoires mag, der ist mit Kokosholz gut bedient.
kokospalme holz

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.