Ölziehen mit Kokosöl

Habt Ihr schon einmal etwas vom Ölziehen gehört?Was sich wie ein neuer Gesundheitstrend anhört ist eine 4000 Jahre alte ayurvedische Tradition, deren Wirkung wissenschaftlich erwiesen ist.Dabei wird hochwertiges Öl für 15 bis 20 Minuten im Mund und zwischen den Zähnen hin und her bewegt. Kokosöl eignet sich besonders, da es die Bakterien gut bindet und antibakteriell … Weiterlesen …

Kokosöl als After-Sun-Lotion

Nach dem Sonnenbad wird eine After-Sun-Lotion empfohlen, um die Haut zu pflegen und vor dem Austrocknen zu schützen.Es muss aber keine fertige Lotion mit chemischen Inhaltsstoffen aus dem Geschäft sein. Denn Kokosöl kann auch hier angewendet werden.Legt es doch vorher in den Kühlschrank, dann ist der kühlende Effekt noch größer.So kühlt und pflegt Ihr Eure … Weiterlesen …

Schnell abnehmen mit diesem Kokosgetränk

Wer noch schnell und gesund ein paar Pfunde verlieren will, der kann folgenden Drink ausprobieren.Ihr braucht dafür: 1 TL NARDIAS Kokosöl 1 TL Zimt 2 TL Honig 250 ml Wasser Das Wasser erwärmen und alle Zutaten gut darin auflösen und verrühren.Eine Hälfte des Getränks wird abends vor dem Schlafengehen und die andere Hälfte morgens nach … Weiterlesen …

Kokosöl liefert Energie

Kokosöl wirkt als Energielieferant.Es muss nicht immer gleich ein Energy Drink, Kaffee oder Cola sein. Denn obwohl Kokosöl kein Koffein enthält, hilft es trotzdem gegen Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Denn die enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren werden schneller verstoffwechselt als Langkettige und versorgen uns so innerhalb kürzester Zeit mit Energie.

Mit Kokosöl gegen Warzen

Warzen sind unschön und nervig. Doch was ist eine Warze genau und was kann man dagegen tun?Warzen sind kleine, manchmal sogar ansteckende, meistens gutartige Geschwulste der oberen Hautschicht. Oft sind sie leicht erhaben oder flach. Verursacht werden sie durch unterschiedliche Viren und sind v.a. an den Händen und im Gesicht zu finden.Leichte Formen lassen sich … Weiterlesen …

Peeling aus Kaffeesatz und Kokosöl

Dieses Peeling tut gut und lässt Eure Haut wunderbar weich und geschmeidig werden: nehmt etwas Kaffeesatz (eine volle Espressotasse reicht für den ganzen Körper) und mischt ihn mit erwärmtem, flüssigem Kokosöl. Je mehr Kokosöl Ihr nehmt, desto besser lässt sich das Peeling verteilen.Einfach auf die Haut auftragen und etwa ein halbe Stunde oder auch länger … Weiterlesen …

Kokosöl hilft bei Windeldermatitis

Wer Babys hat, kennt das Problem: ein wunder, roter Po, verursacht durch das Dauertragen der Windel. Was hilft sind viel frische Luft und diverse Cremes und Salben.Aber auch Kokosöl, und das ganz natürlich: dessen antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften wirken schmerzlindernd, beruhigend und reduzieren den Hautausschlag. Das Öl einfach bei Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen … Weiterlesen …

Grüner Smoothie mit Kokosmilch

Passend zu den sommerlichen Temperaturen gibt es heute ein erfrischendes und gesundes Smoothie-Rezept. Ihr nehmt: 1 Apfel 1/2 Gurke oder Zucchini 6 Stiele Minze 1 reife Banane etwas Limettensaft etwas Wasser etwas KokosmilchDen Spinat ordentlich waschen und unschöne Stellen abzupfen. Die Blätter in den Mixer geben. Das Kerngehäuse des Apfels entfernen, die Schale kann dran … Weiterlesen …