TIERE

Kokosöl für tiere.

tiere

Benefits

Kokosöl gegen Zecke, damit es Ihrem vierbeinigen Liebling gut geht.

Ein Wunder? Keineswegs! Denn in reinem Kokosöl steckt ein Wirkstoff den die Zecken fürchten: Die Laurinsäure.

Ein Experiment bestätigt die Wirkung von Laurinsäure. Der Biologe Dr. Hans Dautel hat die Wirkung der Laurinsäure auf Zecken entdeckt. Dabei stellte er fest: Sie hält Zecken nicht nur von Hunden ab sondern auch von Menschen.

Kalt gepresstes Kokosnussöl besteht zu 50% aus Laurinsäure. Die selbe Schutzsäure welche auch in der natürlichen Muttermilch vorkommt.

Eine kleine Menge Kokosöl in den Handflächen verteilen und auf dem Fell einreiben. Zum Schütz gegen Zecken und für eine schöne Fellpflege.

Bei Pferden hilfreich gegen Zirbelmücken (Kriebelmücke) und Streifwunden von Sträuchern.

Kokosöl unterstützt eine artgerechte Ernährung von Hunden und Katzen.

Für eine gesunde Ernährung und ein gesundes, glänzendes Fell.

Hilfreich gegen Würmer und andere Parasiten.

Speziell für die Hunde- und Katzenballen.

Zur täglichen Pfotenpflege oder speziell bei trockenen, rissigen oder spröden Pfoten.

Die Pfotenpflege basiert auf NARDIAS Kokosöl, zieht ein und lässt die Pfoten atmen. Keine Fettcreme welche die Poren verstopft. Rein pflanzlich und natürlich, ohne Tierversuche.

Hier direkt zum Shop.

tiere