Kokosölbad gegen Hornhaut

Ihr leidet unter trockenen Füßen oder sogar hartnäckiger Hornhaut? Dann gönnt Euch doch ein warmes Fußbad mit ein wenig Kokosöl und Salz. Lasst Eure Füßchen 10-15 Minuten darin. Vorteilhaft ist es, dies direkt vor dem Schlafengehen zu machen. Zieht einfach gemütliche Baumwollsocken über, so dass das Ganze über Nacht weiter einwirken kann, ohne das Bett … Weiterlesen …

Kokosöl für Untenrum

Interessant für die Frauen unter uns:hochwertiges, biologisches Kokosöl, wie das Unsere, kann bedenkenlos gegen eine trockene Scheide verwendet werden. Scheidentrockenheit kann Frau in jedem Alter treffen, die Ursachen sind vielseitig, z.B. Stress, Medikamente und hormonelle Schwankungen. Die antibakterielle Wirkung des Kokosöls kann zudem sogar die Symptome von Scheidenpilz lindern.

Weichspüler aus Essig und Kokosöl

In herkömmlichen Weichspülern sind jede Menge ungesunder und teilweise ekliger Stoffe enthalten.Möchtest Du trotzdem nicht auf weiche und duftende Wäsche verzichten, kannst Du dies tun: gib in das Weichspülerfach Deiner Waschmaschine einfach etwas Essig. Die Wäsche riecht nach dem Waschen nicht danach, sondern nach gar nichts.Für den guten und dezenten Kokosduft Deiner Wäsche gibst Du … Weiterlesen …