Haare entwirren mit Kokosöl

Sowohl bei Kindern als auch uns Erwachsenen gibt es oft das Problem verzwirbelter oder gar verfilzter Haare. Wenn keine Kur und Bürste mehr dagegen hilft, probiert Folgendes:Nehmt etwas flüssiges Kokosöl (einfach kurz auf dem Herd oder in der Mikrowelle erwärmen) und reibt sie gut in die zu entwirrenden Haarstellen ein. Nun könnt Ihr ganz einfach … Weiterlesen …

Kokosöl gegen trockene Kinderhaut

Nicht nur wir Erwachsenen haben mit trockener Haut zu kämpfen.Auch viele Kinder haben besonders in den Wintermonaten trockene Hautstellen.Doch auch hier hilft NARDIAS Kokosöl.Einfach nach Bedarf auf die trockenen Hautstellen auftragen.Netter Nebeneffekt: es schmeckt lecker und ist richtig gesund, also darf auch ruhig nebenbei genascht werden.

Kokosfasermatte als natürlicher Kälteschutz

Und wieder ein tolles und natürliches Produkt, das dank der Kokospflanze hergestellt werden kann: Kokosmatten. Diese werden aus Kokosfasern hergestellt und gibt es online in unterschiedlichen Größen zu kaufen. Verwendet werden sie z.B. als Kälteschutz für Topfpflanzen, indem sie einfach um den Topf gewickelt werden. Außerdem können sie zur Dämmung von Kleintiergehegen und als Antirutschmatte … Weiterlesen …

DIY Kokos-Handcreme

Du liebst DIY? Dann haben wir ein tolles Rezept für eine natürliche Kokos-Handcreme für Dich! Du brauchst: 50 g Kakaobutter 40 g Kokosöl 1 EL (ca. 10g) pflegendes Öl (zum Beispiel Olivenöl, Mandelöl oder Traubenkernöl) wenige Tropfen ätherisches Öl, ganz nach Deinem Geschmack Zubereitung: Schmilz die Kakaobutter zusammen mit dem Kokosöl in einer Schüssel über … Weiterlesen …

Selbstgemachte Kokos-Zahnpasta

Sollte Dir einmal NARDIAS Kokoszahnpasta ausgehen, kannst Du Dir zwischenzeitlich auch selbst eine zubereiten. Nimm dafür NARDIAS Kokosöl, die gleiche Menge Natron und für den Geschmack etwas Pfefferminzöl oder Minze. Vermische alles gut miteinander und gib die Creme in einen verschließbaren Behälter. Schon hast Du eine natürliche, leckere Kokos-Zahnpasta.

Natürliche Alternativen zu After-Sun-Lotions

Wer die letzten Sommertage genießt oder vielleicht sogar noch im Süden ist und sich sonnt, der kann auf spezielle After-Sun-Lotions getrost verzichten.Denn diese bestehen meist hauptsächlich aus chemischen Bestandteilen und Parfüm.Nehmt einfach reines Kokosöl oder auch NARDIAS Pflegecreme, denn beide erfüllen den wichtigsten Zweck einer After-Sun-Lotion: sie kühlen und spenden der Haut Feuchtigkeit. Und das … Weiterlesen …

Kokosöl liefert Energie

Kokosöl wirkt als Energielieferant.Es muss nicht immer gleich ein Energy Drink, Kaffee oder Cola sein. Denn obwohl Kokosöl kein Koffein enthält, hilft es trotzdem gegen Müdigkeit und Abgeschlagenheit. Denn die enthaltenen mittelkettigen Fettsäuren werden schneller verstoffwechselt als Langkettige und versorgen uns so innerhalb kürzester Zeit mit Energie.

Kokosöl hilft bei Windeldermatitis

Wer Babys hat, kennt das Problem: ein wunder, roter Po, verursacht durch das Dauertragen der Windel. Was hilft sind viel frische Luft und diverse Cremes und Salben.Aber auch Kokosöl, und das ganz natürlich: dessen antimykotische und entzündungshemmende Eigenschaften wirken schmerzlindernd, beruhigend und reduzieren den Hautausschlag. Das Öl einfach bei Bedarf mehrmals täglich auf die betroffenen … Weiterlesen …

Kokosöl zum Reisen

Wer sein geliebtes Kokosöl mit in den Sommerurlaub nehmen will, der braucht nicht das ganze Glas einpacken und Angst haben, es könnte zerbrechen.Nehmt eine kleine Plastik-Squeeze-Flasche, z.B. wo vorher eine Soße drin war. Spült sie gut aus und füllt Euer Kokosöl hinein.Falls Ihr fliegt, gebt das Fläschchen zusätzlich in einen Zip-Bag, so kann sicherlich nichts … Weiterlesen …

Kokosöl lindert Sonnenbrand

Endlich wird das Wetter schöner. Und auch, wenn es noch nicht richtig heiß ist, kann man sich trotzdem jetzt schon einen Sonnenbrand holen, wenn man nicht aufpasst. Denn gerade bei diesen Temperaturen wird die Kraft der Sonne schnell einmal unterschätzt.Ist es dann doch passiert, kann Kokosöl lindern: vor dem Auftragen kurz zwischen den Fingern erwärmen … Weiterlesen …