Grüne Kokosnuss

Braune Kokosnuss- Grüne Kokosnuss

Braune Kokosnuss- grüne Kokosnuss. Was ist denn nun eigentlich der Unterschied?
In unseren Supermärkten bekommen wir fast ausschließlich die braune, haarige Variante. Und diese ist nur der innere Teil. Denn die äußere glatte Schale, die meist bräunlich, orange, gelb oder grünlich ist, wird bereits im Ursprungsland entfernt.
So wird bei dem Export nach Europa Stauraum und Gewicht auf den Schiffen gespart.
Die grün-gelbliche Kokosnuss ist außerdem jung, wird mit ca. 6 Monaten geerntet und enthält bis zu einem Liter Kokoswasser.
Die uns bekannte braune, haarige Nuss wird nach ca. 12 Monaten geerntet und enthält nur ungefähr 50-400ml Kokoswasser, je nach Größe.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.